Basler Fortbildungstage 2024

29. und 30. November
Biozentrum Basel

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns, Ihnen bei den diesjährigen Basler Fortbildungstage zum Thema Retina ein abwechslungsreiches Programm mit lokalen und internationalen Referenten zu präsentieren.

Beim Thema Altersabhängige Makuladegeneration werden neueste Bildgebungsverfahren vorgestellt und diskutiert. Zum sehr aktuellen Bereich der Behandlungsmöglichkeiten bei Geographischer Atrophie blicken wir auf neue Entwicklungen und darüber hinaus auf nicht-medikamentöse Einflussfaktoren bei der Progression der Erkrankung. Hier freuen wir uns besonders, Prof. Caroline Klaver aus Rotterdam begrüssen zu dürfen.

Der Themenblock chirurgische Retina verspricht eine spannende Debatte zu den Verfahren bei der Versorgung einer Netzhautablösung, von Floatern und der Chronischen Retinopathia centralis serosa zu werden.
Einen besonderen Fokus legen wir mit den Themen intraokulare Tumoren und genetischen Netzhauterkrankungen, bei dem die aktuelle Diagnostik und therapeutische Ansätze, insbesondere auch neueste Studienergebnisse präsentiert werden.
Abschliessend freuen uns auf den Vortrag zu Augenveränderungen in der Raumfahrt durch Frau Dr. Stern vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum, wobei wir in die ophthalmologischen Herausforderungen auf dem Weg zum Mars eintauchen werden.

Zum Jubiläum "30 Jahre Basler Fortbildungstage" laden wir Sie am Freitag nach dem letzten Vortrag zu einem Apero am Veranstaltungsort  - zum gemeinsamen Feiern, fachlichen Austausch und Kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein persönliches Gespräch.

Herzliche Grüsse
Nicolas Feltgen